Rezept: Västerbottenpaj

Västerbottenpaj ist ein typisch schwedisches Gericht und wird oft für Gäste oder bei einem Buffet gezaubert. Persönlich finde ich den Pie sehr lecker und teile gerne folgendes Rezept mit Euch:

Ingredienser (dt.: Zutaten)

pajdeg (dt.: Pieteig)

  • 125 g smör (dt. Butter)
  • 1,5 dl vetemjöl (dt.: Weizenmehl)
  • 1,5 dl grahamsmjöl (dt.: Grahammehl (feiner Vollkornschrot))
  • oder vetemjöl (dt.: Weizenmehl)
  • 1/2 msk vatten (dt.: Eßlöffel Wasser) 

fyllning (dt.: Füllung)

  • 3 st ägg (dt.: Eier)
  • 0,5 tsk salt (dt.: Teelöffel Salz)
  • 1 ml vitpeppar (dt.: weißer Pfeffer)
  • 2 dl vispgrädde (dt.: Schlagsahne)
    oder 3 dl turkisk yoghurt (dt.: türkischer Joghurt)
  • 150 g västerbottenost (dt.: Västerbottenkäse)
    oder annan lagrad ost (dt.: anderen gereiften (alten) Käse)

Man braucht: 1 Pieform mit einem Durchmesser von ca. 24 cm.

Gör så här (dt.: so wird’s gemacht):

  1.  Die Butter weich werden lassen (Raumtemperatur) oder kurz in die Mikrowelle stecken.
  2. Mehl, Wasser und Butter zu einem glatten Teig verrühren. (Der Teig wird heller, wenn man nur Weizenmehl verwendet.)
  3. Die Form mit dem Teig auslegen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  4. Im Kühlschrank 30 Minuten (oder länger) aufbewahren oder ca. 5 Minuten in den Gefrierschrank stellen.
  5. Den Teig bei 225°C etwa 10 Minuten in der Mitte des Ofens vorbacken.
  6. Die Eier mit Salz und Pfeffer verrühren.
  7. Die Sahne oder den Joghurt schnell unterrühren.
  8. Den Käse reiben und unterziehen.
  9. Die Fükkung in die Form geben und alles bei 200°C für etwa 25-30 Minuten im Ofen backen. (Bei Joghurt wird die Füllung ein wenig heller als bei Sahne.)
  10. Ein wenig erkalten lassen (obs! der Pie sinkt ein wenig zusammen). Lauwarm mit einem frischen Salat servieren.

Smaklig måltid! 🙂

 

Quellen:
Beitragsbild
Rezept