Robin Bengtsson – Schwedens Beitrag beim ESC 2017

Bereits im letzten Jahr habe ich über die Fanatik der Schweden im Zusammenhang mit dem Melodifestivalen, dem Schwedischen Vorentscheid zum Eurovision Songkontest, berichtet. Auch an diesem Wochenende war es wieder Zeit für das Finale und seit Samstag steht es fest: Schweden schickt im Mai 2017 Robin Bengtsson mit dem Lied „I can’t go on“ zum Eurovision Songcontest in der Ukraine. Wobei er nicht der eindeutige Favorit der Schweden, sondern der ausländischen Jury war.

Über Robin
Hans Robin Gustav Bengtsson wurde am 27. April 1990 in Svenljunga geboren. 2008 erreichte er beim Talentwettbewerb Idol den dritten Platz. 2013 veröffentliche Robin seine erste Singel „I dont’t like to wait“. Auch im Jahr 2016 nahm Robin am Melodifestivalen teil, landete jedoch auf dem fünften Platz.

Das Lied
Für mich ist das Lied eine Mischung aus Jamiroquai und Justin Timberlake, aber macht euch leiber selbst einmal Bild:

 

Quellen:
Dagens Nyheter
Robin Bengtsson
Beitragsbild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s