Vabruari är här!

Auf januari folgt in Schweden der vabruari!
Vor einer Woche hat der Albtraummonat der meisten Schwedischen Arbeitgeber begonnen: der vabruari. Vabruari ist eine Erfindung der schwedischen Försäkringskassan (wörtl.: die Versicherungskasse = die Behörde, die die Sozialversicherung in Schweden verwaltet) und eine Kombination der beiden Worte „vab“ und „februari„. VAB steht für vård av barn, Pflege des Kindes/ der Kinder.  Februari ist der Schwedische Name des Monats Februar. Und im Februar werden statistisch gesehen die meisten VAB-Anträge gestellt.

gesetzliche Regelungen
In Schweden bekommt man am ersten Tag an dem man von der Arbeit fern bleibt keinerlei Lohn vom Arbeitgeber. Um dies aufzufangen, gibt es in Schweden die VAB-ersättning. Die Beantragung dieser ist einfach und unkompliziert, per App im Handy. Und in Schweden sind die einzelnen VAB-Tage relativ gleich unter den Eltern verteilt, wobei es auch hierbei große regionale Unterschiede gibt.

nordic_languages_vabbkarta

 

Quellen:
Försäkringskassan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s