God fortsättning! (Wörtl.: Gute Fortsetzung)

Diesen Ausdruck hört man nach den Weihnachtsfeierlichkeiten und Neujahr überall. Kaum ein Gespräch wird ohne diesen Wunsch abgeschlossen. Nach Weihnachten und Neujahr lässt man ihn einfach so stehen ohne weitere Spezifizierung. Zwischen Weihnachten und Neujahr bedeutet er soviel wie noch schöne Feiertage. Nach Neujahr wünscht man seinem Gegenüber noch weiterhin schöne Tage im Neuen Jahr.

God fortsättning kann man aber problemlos das ganze Jahr über anwenden, dann jedoch selten ohne eine nähere Angabe. So wie in diesem Beispiel etwa God fortsättning på sommaren och livet! was soviel bedeutet wie „noch einen schönen Sommer und alles Gute im Leben.“

In diesem Sinne:

Horseshoe and shamrock
God fortsättning på det nya året! 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einen kurzen, schwedischen Artikel hierzu findet ihr beim Institut för språk och folkminnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s